Accueil  |  Actualité  |  Enseignement  |  Recherche  |  Médiations, Editions  |  Bibliothèque  |  Collections  |  Liens  
Welcome
Willkommen
Adresse
Collaborateurs
Lettre d'information
Rapport annuel
www.chuv.chwww.unil.chwww.chuv.ch/dumsc
Home  <  Accueil  <  Willkommen Plan d'accèsPlan du siteImprimer

Willkommen

Willkommen am Universitätsinstitut für Geschichte der Medizin und Volksgesundheit in Lausanne.

Das Institut gehört zum Departement für Medizin und Gesundheit der Gemeinschaft des Universitätsklinikum Lausanne (DUMSC / CHUV). Im Bereich der akademischen Lehre ist es Teil der Fakultät für Biologie und Medizin der Universität Lausanne.

Es wurde 1989 von Herrn Guy Saudan gegründet und von ihm bis 1993 und anschliessend von Professor Jean-Jacques Dreifuss geleitet. Seit 1995 ist Vincent Barras, ordentlicher Professor an der Universität Lausanne, als Direktor des Instituts tätig.

Die Aufgabe des Instituts besteht darin, die Forschung und Lehre in der sozialen, kulturellen und konzeptionellen Geschichte der Medizin und der Biowissenschaften sowie in der Sozialkunde und Kulturmediation von Medizin und Wissenschaft durchzuführen.

Forschung
Die Forschungsthemen des Instituts sind die Beziehung zwischen Medizin und Gesellschaft, zwischen Arzt und Patient und der Entwicklung von Ideen und Konzepten in der Medizin. Besonders starke Forschungsgebiete sind die Medizin im Altertum, die Medizin der Neuzeit und der Aufklärung, die Geschichte der Psychiatrie und Neurowissenschaften, der Krankenhaussysteme, der Sozialversicherungen, der medizinischen Fachgruppen sowie die rechtlichen und ethischen Rahmen der Medizin.

Lehre
Die Lehre richtet sich an verschiedene Stufen und Gruppen. Regelmässige Kurse für Studierende der Medizinischen Fakultät und gelegentliche Vorlesungen an anderen Fakultäten oder Fachhochschulen der Grundstufe, Einzelprogramme für Doktoranden der Medizin, der Humanwissenschaften und gelegentlich spezialisierte Programme für die Absolventenstufe und die Weiterbildung.

Bibliothek und Sammlung
Das Institut organisiert nicht nur Kurse, Konferenzen und Ausstellungen sondern publiziert auch wissenschaftliche Arbeiten. Es bietet Gelehrten und der Öffentlichkeit auch eine Bibliothek und eine Sammlung an, die spezialisiert sind in der Geschichte der Medizin und allgemeiner in den Humanwissenschaften in der Medizin, der Ethik und der Philosophie der Medizin. Es besitzt auch audiovisuelle Archive und Dokumente sowie Sammlungen von Instrumenten und technischen Geräten.

Darüber hinaus veröffentlicht das Institut zweimal jährlich einen Newsletter mit Informationen über seine Aktivitäten, Seminare und Konferenzen.


Dernière modification le 31.10.2017 - Impressum - Informations juridiques

retour home